Copyright 2021 - LATV Plauen e. V. | Freiheitsstraße 9 | 08523 Plauen

Felix Lehmann knack Norm für die Deutschen Meisterschaften!

Vergangenes Wochenende wurden in Falkenstein die Kreis Kinder- und Jugendspiele ausgetragen. Bei (größtenteils) bestem Leichtathletikwetter nutzen zahlreiche Plauener Nachwuchsleichtathleten ihre gute Form um vordere Platzierungen und gute Leistungen zu erzielen.

Nach seinem starken Wettkampf in Zwickau (zwei Wochen zuvor) konnte der Überflieger der Saison Felix Lehmann (Bild aus Zwickau) in Falkenstein noch eine Schippe drauflegen. Direkt im ersten Anlauf konnte er die Norm im Blockwettkampf Wurf der M14 (2500 Punkte) mit 2510 Punkten überbieten. Wichtige Punkte konnte Felix vor allem durch Bestleistungen in seinen Paradedisziplinen, dem 100 m Sprint (12,10 sek) und im Kugelstoßen (11,99 m) erzielen. Nun hat Felix auch die Chance die 12er Grenze im Kugelstoßen zu über- und im 100 m Sprint zu unterbieten. Dadurch kann sich Felix berechtigte Hoffnung machen den D-Kader Status zu erreichen und über 100 m den Vogtlandrekord (12,02 sek) zu brechen. Bei seinem ersten Blockwettkampf und ebenso erstem Diskuswettkampf überhaupt zeigte Felix noch deutliches Potential in den restlichen drei Mehrkampfdisziplinen 80 m Hürden (13,26 sek), im Weitsprung (4,80 m) sowie im Diskuswurf (24,64). Nun gilt es für Felix vor allem an diesen drei Disziplinen zu arbeiten um dann Anfang September in Lübeck seine Punktzahl deutlich steigern zu können.

Doch nicht nur Felix glänzte an diesem Wochenende. Es gab weitere 30 Podestplatzierungen (siehe unten). Stellvertretend dafür zu nennen ist u.a. Nicolas Mainka, der mit sehr guten 11,90 sek die 80 m Hürden und mit 5,42 m den Weitsprung gewann. Das erste Mal die 40 m im Speerwurf konnte Robin Ratzka mit 44,25 deutlich übertreffen. Er gewann diesen Wettbewerb mit großem Vorsprung und holte noch drei weitere Medaillen. Ebenfalls viermal aufs Podest durfte Neels Riedel. Seine beste Leistung war der Sieg über die 50 min 7,83 sek. Aus dem weiblichen Bereich war erneut Annabell Ratzka mit zwei Siegen (60 m Hürden 10,91 & Weitsprung 4,32) und einem dritten Platz die erfolgreichste.

Podestplatzierungen:
U20: Patrick Mark – 1. 200m, 1. Speer
U18: Robin Ratzka – 1. Speer, 2. 800m, 3. 200m, 3. Weit
U18 Staffel (Leitner-Lehmann-Mainka-Ratzka) 1. Platz 4x100m
M15: Nicolas Mainka – 1. 80m Hürden, 1. Weit, 2. Block Lauf, 3. 100m
M14: Felix Lehmann – 1. 100m, 1. 80m Hürden, 1. Weit, 1. Kugel, 1. Speer, 1. Block Wurf
M14: Tom Leitner – 3. Weit
U12 Staffel (Leiner-Riedel-Rühlemann-Groß) 3. 4x50m
M11: Neels Riedel – 1. 50m, 2. Weit, 3. 60m Hürden, 3. Fünfkampf
M10: Benjamin Groß – 2. 800m

U18: Nathalie Mainka – 1. 400m
U18: Nina Heinritz – 3. 800m, 3. Hoch
U18: Christina Grimm – 3. Kugel
W12: Annabell Ratzka – 1. 60m Hürden, 1. Weit, 3. Ball
U12 Staffel (Hartmann-Seybold-Schubert-Langner) 2. 4x50m
W11: Amelie Schubert – 2. 800m, 3. 50m
W11: Maya Langner – 3. 60m Hürden
W10: Marlene Seybold – 1. Weit

Herzlichen Glückwunsch an Felix und alle anderen erfolgreichen Sportler!