Drucken
Details: Hauptkategorie: Beiträge | Erstellt: 21. August 2018 | Zugriffe: 1479

Unter die über 5000 Teilnehmer der fünf verschiedenen Strecken des 21. VVO Oberelbe-Marathon mischten sich vergangenen Sonntag (29.04.) auch einige Plauener Leicht- und Triathleten.

Auf der klassischen vollen Marathon-Distanz war Torsten Schultheß mit 3:16:08 Stunden schnellster Plauener und wurde Dritter der Altersklasse M50. Ebenfalls die volle Distanz absolvierten André Geipel (3:47:52 h; M45) und Antje Georgi (4:46:04 h; W45).

Die Halbmarathon-Distanz verzeichnete unter allen Startern mit 2182 Finishern das größte Starterfeld. Aus Plauener Sicht absolvierte Holger Kaiser (1:47:03 h; M45) die 21,1 Kilometer am schnellsten. Yvonne Keilhack (2:07:19 h; W40) und Mirjam Foltanyi (2:13:21 h; W40) bewältigten die Strecke ebenso.

Ebenfalls einen Dritten Platz in der Altersklasse konnte Sandra Meckel über 10 Kilometer erreichen. Sie startet in der W45 und benötigte 48:10 Minuten. Unser jüngster Starter Luca Schürer (MKU12) wurde über fünf Kilometer Fünfter in 23:09 Minuten. Vater Jan kam 13 Sekunden nach seinem Sohn ins Ziel.